12.-17.08. Comicküche

test 4

Ferienfeizeit | Projekthof Karnitz

In der Comic-Küche und im Garten des Projekthofes Karnitz wird
gekritzelt, geschnippelt, gekocht und natürlich gegessen.
Eine Woche: Lieblingsessen und Comics zeichnen.
Was soll dabei schon herauskommen:
Ein Rezeptbuch!

In einem Comic-Kollektiv wollen wir gemeinsam und zeichnend schnippelnd und kochend mit verschiedenen Themen rund ums das Essen beschäftgen. Wie ?! Das entscheidet ihr! Es entstehen erst mal ein coole „Rezepte “, dann ein Comic und dann eine Ausstellung!

Das Feriencamp ist kostenfrei. Unterkunft und Verpflegung auch.

Kontakt und Anmeldung
Projekthof 
Karnitz 9, 17154 Neukalen
Martina Zienert – zienert@projekthof-karnitz.de
0175 / 375 90 96

Anmeldebogen zum Download

Die Ferienfreizeit  wird gefördert über
Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung

Sa 31.08. Hörspiel unterm Sternenhimmel

test 4

Poetry Slam | 19:00 | Projekthof Karnitz

Sa. 31. August , ab 20:00 Uhr

Hörspiel unterm Sternenhimmel ist in Karnitz besonders. Es ist zur entsprechenden Zeit kompromisslos dunkel – es gibt in dem Flecken keine künstlichen Lampen oder Leuchtreklamen. So kann man gut eine Liege besetzen und mit einem Stöpsel im Ohr den Sternenhimmel betrachten. Der Stöpsel, aus dem Erklärungen kommen, hilft bei der Himmelsorientierung. Oder man läßt sich auf Texte unterschiedlicher Autorinnen ein, die von den Schauspielerinnen Sandra Uma Schmitz und Lydia Wilken eingesprochen wurden. Und Musik ist möglich.

Am 31.08 möchten wir dieses neue Karnitzer Programm ab 20.00 Uhr eröffnen. Und weil es ein Auftakt ist, wird es ein Lifehörspiel geben – also eine prunkvolle Aufführung mit sprechenden Schauspielerinnen, Musik und der besonderen Kulinarik des Karnitzer Gartenlokals.

Der Eintritt ist frei, eine Spende erfreut.
Anmeldung per E-Mail erforderlich

Kontakt
Joachim Borner
Pojekthof Karnitz e.V. , Karnitz 9, 17154 Neukalen
E-mail: jborner@kmgne.de

Sa 28.09. Poetry Slam 2024 in Karnitz

test 4

Poetry Slam | 19:00 | Projekthof Karnitz

Sa. 28. September , ab 17:00 Uhr

Am 28. September ab 17:00 Uhr ist in der Karnitzer-Kunsthalle die Bühne frei für jederfrau und jedermann mit Poesie im Blut.

Dichtende HippHoppende, Songschreibende jeder Altersgruppe, jeder Berufsgruppe, jeder Haar- und Augenfarbe – Menschen wie du und ich, also Menschen, die was zu sagen haben, sind herzlich eingeladen.

Alle die, die noch nicht wissen, wie sie die Gefühle und Gedanken in ein Gedicht, Lesetext oder einen Song packen sollen oder die lernen wollen, wie man sich auf die Bühne stellt und bewegt, können das in Schreibwerkstätten üben, die von Autoren und Songschreibern begleitet werden. Die Termine sind der Website zu entnehmen.

Der Eintritt ist frei, eine Spende erfreut.
Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Kontakt
Joachim Borner
Pojekthof Karnitz e.V. , Karnitz 9, 17154 Neukalen
E-mail: jborner@kmgne.de

23.07.-02.08. Les Belleriviens und die Karnitzer globe-trotteurs in internationalem Chantier

test 4

Ferienfeizeit | Projekthof Karnitz

Zwei Jugendgruppen, eine aus Saintes (Charente-Maritime) und eine aus Deutschland Neukalen/Malchin (Mecklenburg-Vorpommern) werden sich im Juli vom 23.07.-02.08.2024 in Karnitz (Mecklenburg-Vorpommern) begegnen, um zehn Tage zusammen zu leben, die Kultur voneinander entdecken und gemeinsam an Umweltthemen zu arbeiten. Das Programm sieht weiterhin vor, vom 31.07. bis 2.08. Berlin zu besuchen.

Das Feriencamp ist kostenfrei.

Kontakt und Anmeldung

Anmeldebogen
KMGNE – Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung 
Karnitz 9, 17154 Neukalen
Martina Zienert  mzienert@kmgne.de
0175 375 9096

Die Ferienfreizeit  wird gefördert durch das Deutsch-Französische Jugendwerk, die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung und dem Referat EU-Grundsatzangelegenheiten und europäische Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

29. -30.06. Hereinspaziert durch die Klimafarming-Gartentür

test 4

Tag der offenen Gartentür | 11.00 – 18.00 Uhr

Tag der offenen Gartentür – 29. und 30. Juni  2024 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Auch 2024 möchten wir wieder eine Tür aufmachen, und zwar die Karnitzer Klimafarming-Gartentür, einen Ort, an dem wir vorher nicht genau wissen, was uns erwartet.

In Karnitz-Garden können Sie verschiedene Gestaltungszugänge zu Blumen, Gemüse und Obstbäumen sehen. Alle verfolgen den Ansatz einer großen, natürlichen Artenvielfalt und den dafür nötigen Räumen sowie der Anpassung an die Folgen des Klimawandels und anliegender industrieller Landwirtschaft. In und über unser Tun verknüpfen wir alte Traditionen mit neuen Erkenntnissen, wie zum Beispiel Terra Preta, samenfeste Sorten, Agroforstsysteme, Wasserretentionsbecken und nicht zuletzt Trockentrenntoiletten, alles für eine regenerative Garten- und Agrikultur.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt
Martina Zienert

Natur im Garten

Mi 18.09. Fermentierte Leckereien – Ein eloquenter Protest gegen die Homogenisierung von Aromen

test 4

Regionale Küche | Projekthof Karnitz | 18.30 Uhr

Regionale Küche – Gemeinsam Geschmack erleben in geselliger Runde, auf Spenden- und Mitbringbasis, 18. September, 18.30 Uhr

Im Karnitzer Gartenlokal verhandeln wir gerne Themen, in denen Natur und Kultur sich begegnen. Nicht von ungefähr kommen soziale, politische und ökologische Phänomene wie Klimawandel, Globalisierung, Migration, Kolonialisierung, Kapitalismus, aber auch sinnlich Erfahrbares, meist aus dem Garten, auf den Tisch. Und wir lernen, wie uns Kochen verbindet: mit Pflanzen und Tieren, mit der Erde und den Bauern, unserer Geschichte und Kultur und natürlich mit den Menschen, mit denen und für die wir kochen und mit denen wir Tisch- und Esskulturen erproben.

Am 18. September widmen wir uns der hohen Kunst des Fermentierens rohen Gemüses. Bringen Sie Ihre neugierigen Geschmacksknospen und kreativen Köpfe mit, um die aufregende Welt der Fermentation zu entdecken!
Ins Glas kommen Weißkkohl, Spitzkohl, Grünkohl, Karotten, rote Bete, Sellerie, Quitte, Fenchelsamen, Holunderblüten, Thymian, Tomaten ….

Eingeladen sind alle Interessierten an Küche mit politischem Hintergrund.

Anmeldung und Infos
Martina Zienert
mzienert@kmgne.de

 

14.-15.09. Hereinspaziert durch die Klimafarming-Gartentür

test 4

Offene Gärten | Projekthof Karnitz | 10.00 -18.00 Uhr

Offene Gärten, Sa 14.09.  und So 15.09.  jeweils 10.00 -18.00 Uhr

In den vergangenen Jahren ist viel passiert, hoffnungsvoll zu bleiben fällt schwer. Doch ohne Hoffnung kann etwas Neues kaum beginnen. So möchten wir wieder eine Tür aufmachen, und zwar die Karnitzer Klimafarming-Gartentür, einen Ort, an dem wir vorher nicht genau wissen, was uns erwartet.

In und über unser Tun auf dem Projekthof verknüpfen wir alte Traditionen mit neuen Erkenntnissen, wie zum Beispiel Terra Preta, samenfeste Sorten, Agroforstsysteme, Wasserretentionsbecken und nicht zuletzt Trockentrenntoiletten, alles für eine regenerative Garten- und Agrikultur.

Kontakt
Martina Zienert

Offene Gärten in Mecklenburg Vorpommmern

Sa. 24.08. Die Pyromantiker mit Menu d´ amour

test 4

Theater | Projekthof Karnitz | 19.00 Uhr

Sa. 24.08.  20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr

Menu d´ amour – Die etwas andere Dinner Show
– skurril, komisch und hoch explosiv (indoor & outdoor)

Der Geruch von Schwarzpulver liegt in der Luft. Der große Kochtopf faucht leise. Zwei 3 Sterne Köche liegen sich glücklich in den Armen. Endlich ! Nach 50 Jahren erbarmungsloser Forschungsarbeit ist es vollbracht !

Vor Ihnen liegt es:  DAS REZEPT – Eine gebrauchsfertige Mischung für ein langes, brennendes Feuer der Liebe – jetzt noch ein wenig ablöschen …

Wagen Sie sich weit hinaus aufs Meer der großen Gefühle ! Erleben Sie einen hinreißend komödiantischen Abend mit den neusten Geschmacksexplosionen, raffinierten Zutaten und einem feurigen Dessert …

Mitwirkende
Idee und Spiel: Marlis Hirche und Oliver Dassing
http://www.feuerwerktheater.de/

Der Eintritt ist frei, eine Spende erfreut.
Anmeldung per E-Mail erforderlich

Mi 14.08. Auf ins Tomatenparadies – Ein eloquenter Protest gegen die Homogenisierung von Aromen

test 4

Regionale Küche | 18:30 – 21:00 | Projekthof Karnitz

Regionale Küche – Gemeinsam Geschmack erleben in geselliger Runde, auf Spenden- und Mitbringbasis, Mi,14.08. ab 18.30Uhr

Im August leuchten die Tomaten im Gewächshaus und auch die Augen bei der bunten Ernte. Die Karnitzer Sortenvielfalt reicht von der gut bekannten Ruthje über die rot-orange marmorierte Ananas, die fleischige Crime de Noire, die zuckersüße Zuckertraube, die rot-gelb geflammte Marmarossa und die südsibirische Gregory Altai bis hin zur chilenischen Limachi und noch einigen anderen mehr….

Eine Tomatendegustierung der frisch geernteten Sorten wird ebenso wie Tomatengerichte aus aller Welt unsere Vorstellung von Tomatensalat grundlegend verändern:

Brennnesselbutter und Tomatensalsa auf geröstetem Brot
Fleischtomaten-Carpaccio mit Frühlingszwiebel-Ingwer-Salsa
Tomaten-Brot-Salat mit Holunderkapern
Tomaten mit Zumach-Zwiebeln und Walnüssen
Tomatensalat mit Tahin und Za’atar

Um eine kurze telefonische oder schriftliche Anmeldung wird gebeten.

Martina Zienert
Projekthof Karnitz, Karnitz 9, 17154 Neukalen
E-mail: mzienert@kmgne.de
Telefon: 0175 375 9096

 

Mi 24.07. Käsebrot – Brot und Käse – Ein eloquenter Protest gegen die Homogenisierung von Aromen

test 4

Regionale Küche | Projekthof Karnitz | 18.30 Uhr

Regionale Küche – Gemeinsam Geschmack erleben in geselliger Runde, auf Spenden- und Mitbringbasis, 24. Juli, 18.30 Uhr

Im Karnitzer Gartenlokal verhandeln wir gerne Themen, in denen Natur und Kultur sich begegnen. Nicht von ungefähr kommen soziale, politische und ökologische Phänomene wie Klimawandel, Globalisierung, Migration, Kolonialisierung, Kapitalismus, aber auch sinnlich Erfahrbares, meist aus dem Garten, auf den Tisch. Und wir lernen, wie uns Kochen verbindet: mit Pflanzen und Tieren, mit der Erde und den Bauern, unserer Geschichte und Kultur und natürlich mit den Menschen, mit denen und für die wir kochen und mit denen wir Tisch- und Esskulturen erproben.

Wusstest Ihr, dass die Küche nicht nur Backstube, sondern auch Käserei sein kann? Am 24. Juli zeigen wir, was Käsemachen und Brotbacken gemeinsam haben und wie Pilze und Bakterien eine erstaunliche Alchemie beim Käse- und Brotmachen zustande bringen. Käse zaubern wir mit Katrin Lipka, Sauerteigbrote und luftige Ciabatta mit Martina Zienert.

Eingeladen sind alle Interessierten an Küche mit politischem Hintergrund.

Anmeldung und Infos
Martina Zienert
mzienert@kmgne.de