Zukunft? Jugend fragen!

Die Veranstaltung des IÖW (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung) gibt der Jugend ein Forum, um “Eine umwelt- und stadtpolitische Agenda der Zukunft” zu diskutieren.Der Projekthof Karnitz als Ort des Juko MV, nahm Teil, um sich mit regionalen und bundesweiten Jugendinitiativen sowie weiteren Akteuren zu vernetzen.

„Zukunft? Jugend fragen!“ ist Teil der Kampagne „Projekt Erdballkunde – Jugend macht Umwelt“ des Bundesumweltministeriums, welches im Januar die BMUB-Jugendstudie: “Umwelt- und Klimaschutz ist für viele junge Menschen ein Zukunftsthema” herausgebracht hat.

Weiterhin ist das Diskussionspapier “Was junge Menschen bewegt –
Umwelt- und stadtpolitische Themen der Zukunft” erschienen.

Der Juko MV wird auch 2018 wieder in Karnitz stattfinden. Dazu suchen wir noch Partner und Mitmacher. Fragen, Wünsche oder Anregungen, gerne an Jugendkongress[at]outlook.de

 

Information zur Konferenz
Zukunft? Jugend fragen!
Im Fokus: Die Einstellungen junger Menschen zu Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung und Politik

Datum: 25. Januar 2018
betahaus, Prinzessinnenstraße 19-20, 10969 Berlin

Veranstalter
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Für wen? Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 30 Jahren