Zu Tisch in Karnitz – Impressionen

“Zu Tisch in Karnitz” – unser neues Format – das ist gute saisonale Küche mit Zutaten aus dem Karnitzer Garten oder aus der Region. Gemeinsam gekocht wurden Rezepte aus der Kindheit, alte Familienrezepte oder von Freund*innen mit Tradition. All das, was unser Geschmacksgedächtnis anregte, auch neu interpretiert.

In unserer geräumigen Küche köchelte über ein paar Stunden ein chilenischer Sommereintopf mit Pebre (Tomaten, Koriander, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl), wurden ein Salat mit Dressing “um die Ecke” aufgetischt, ein Gurken-Kimchi (ein Experiment), ein Zimtkuchen aus dem Donaumoos und ein saftiger Zitronenkuchen.

Denn wir wollen wieder mehr gemeinsam kochen und essen, neue Rezepte und Techniken lernen und die Geschichten dahinter erzählen; eine neue Esskultur zelebrieren, wie es auch die Slow-Food-Bewegung tut.

Das nächste Zu Tisch in Karnitz ist am 6.10. um 11 Uhr (nicht 17 Uhr). Kommt gerne mit vorheriger Anmeldung (und Rezepteinsendung) vorbei!