Sommerfest 1999

Am Samstag, dem 19.6.1999 fand unser 2. großes Sommerfest statt. Nach groben Schätzungen tummelten sich etwa 60 Freiwillige aller Alters- und Gewichtsklassen aus dem In- und Ausland auf dem Projekthof und es sollen sogar beide Geschlechter vertreten gewesen sein. Für die BesucherInnen waren an allen wichtigen Gegenständen Merkzettel angebracht, so das gar nichts schiefgehen konnte Wetter war genau richtig und so konnte zwischen den Badegängen in die nahegelegenen Kiesgruben unsere 4 stündige Freilichtbühnengala abrollen – begeisternde Beiträge mit Märchenbuch, Akkordeon, Tennisbällen, Guitarre, Damenunterwäsche und anderen Alltagsgegenständen. Da wurde Bauchtanz dargeboten (Publikumsliebling), auf Plattdeutsch gesungen, einem Geburtstagskind gehuldigt, Poesie vorgetragen, sich am Tango versucht und der Blues verherrlicht, Familien musizierten geschlossen oder missionierten die faule Meute mit wunderbaren Gruppentänzen. Zur Stärkung gab es Lamm und Ferkel frisch vom Feld und abends musste der Holzhaufen für uns glühen. Auch wenn es mir leider nicht gelang, alle AnwesendenInnen zu einem Beitrag auf die Bühne zu zwingen :-), fand ich diesen Tag ziemlich grandios. Wenn du da anderer Meinung bist oder noch eine Anmerkung, Anekdote oder anonyme Verleumdung machen willst, dann hier, in unserem

Forum

Jeder dritte Beitrag wird belohnt !