Forsche(r) Tage – #SCHULE von morgen

#SCHULE von morgen: Im Rahmen des „Schools of Tomorrow“ Programms des Haus der Kulturen der Welt (HKW), entwickeln der Projekthof Karnitz e.V. mit dem Fritz-Greve-Gymnasium Malchin ein experimentelles Schulprojekt. Das gemeinsame Vorhaben geht Fragen der Schulen von morgen und der Gesellschaft im Anthropozän mit künstlerisch-kollaborativen Strategien an. Das HKW unterstützt die Zusammenarbeit mit Künstler*innen oder Mentor*innen im Schulunterricht. Das Schulprojekt wird im Schuljahr 2017/2018 durchgeführt und im Juni 2018 im HKW in Berlin präsentiert.

Jugendliche Schüler untersuchen ihre Zukunftsregion als Bürgerwissenschaftler.
Forschungsthemen kommen sowohl aus der Natur- als auch der Sozial- und Kulturwissenschaft. Was geschieht in den Lebensräumen? Wo sind Freiräume? Welche Perspektive können wir einnehmen, um die Zukunft und ihre Nachhaltigkeit zu erforschen?