Last Minute

8. April 2017, 19 Uhr
Teilnahme kostenlos

Projekthof Karnitz e.V.
Karnitz 9, 17154 Neukalen

Warum fliegen Menschen so viel, obwohl sie wissen, dass das schlecht fürs Klima ist? 

Der Spot LAST MINUTE, in Flughafenatmosphäre gedreht, blickt tief in menschliche Ausredenschubladen und arbeitet filmisch prägnant eine bisher wenig beachtete Wurzel des Problems heraus.

Um die Klimaerwärmung in noch verträglichen Grenzen zu halten, müssen weltweit drastisch Treibhausgas-Emissionen eingespart werden. Dabei gibt es eine Grenze für verträgliche CO2-Emissionen, die jedem Menschen zustehen. Das sogenannte „klimaverträgliche Jahresbudget“ eines Menschen beträgt jährlich nur gut zwei Tonnen CO2, für Konsum, Wohnen, Mobilität, alles. Durch einen einzigen Langstreckenflug überzieht ein Fluggast aber dieses verträgliche Klimabudget bereits. Ausbaden müssen das vor allem die Menschen in Entwicklungsländern, die selbst so gut wie nie fliegen, vom Klimawandel aber am meisten betroffen sind.