Bürgerzeitung – eine Form der Bürgerbeteiligung

16.8.2018 Bürgersalon
Entstanden aus dem „Zukunftsstadt Malchin“ Projekt (2015), etabliert sich momentan die bürgerschaftliche Bewegung durch die im Juni 2018 erfolgte Gründung der Bürgerstiftung “Zukunftsregion Malchin”. Eine Bürgerzeitung ist ein Mittel, um eine meinungsstarke Zivilgesellschaft zu fördern, um sich unmittelbar an der Entwicklung der eigenen Region zu beteiligen und die Bewohner der Zukunftsregion Malchin näher zusammenbringen.

Als Gast und Experte berichtet Herr Beluga Post, Projektleiter von “Die AUFmacher” – seit Januar 2014 ein Projekt der Akademie Schwerin:

Die AUFmacher”: Sie geben Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme und ein Forum des Dialogs. Sie stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt im Projektgebiet und geben Anregungen für konkretes Engagement vor Ort. Und nicht zuletzt setzen “Die AUFmacher” immer wieder deutliche Zeichen für Demokratie und Toleranz, reflektieren verständlich Themen der Zeitgeschichte und Politik.

Wie eine Bürgerzeitung “Zukunftsregion Malchin” aussehen und gestaltet werden kann, und welche weiteren Formen der Bürgerbeteiligung möglich sind, wird gemeinsam am Bürgersalonabend besprochen.

Datum: Donnerstag 16. August 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Malchin
Rudolf-Fritz-Str. 8b
17139 Malchin

Gast: Herr Beluga Post, Projektleiter “Die AUFmacher” – Projekt der Akademie Schwerin