Zukunft pflanzen in der Klimaallee – Tag der Alleen M-V

Mecklenburg-Vorpommern ist mit ca. 4.500 Kilometern Alleen aus Linden, Kastanien, Ahorn- und Obstbäumen neben Brandenburg das bedeutendste Alleenland Deutschlands. Alleen sind ein unverwechselbares Wahrzeichen unserer Region und erfüllen wichtige Funktionen: Sie verbinden voneinander getrennte Lebensräume und bieten Brut- und Rastplätze für Vögel, Insekten und Kleinsäuger. Alleen spenden Schatten, verringern den Straßenlärm und binden Staub und Abgase. Die Alleebäume speichern außerdem Kohlenstoff.

Am diesjährigen “Tag der Alleen” organisiert der Projekthof Karnitz e.V. in Zusammenarbeit mit der BUND Ortsgruppe Malchiner See, dem Förderverein Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See e.V. sowie der Gemeinde Basedow Baumpflanzungen in Gessin. Gepflanzt werden drei Winterlinden, welche dort ursprünglich die Straße säumten, vor Jahren aber aufgrund von Bauarbeiten gefällt werden mussten. Diese Lücken werden jetzt durch junge Bäume geschlossen.

Nach der Pflanzaktion ab ca. 17.00 Uhr gibt es auf dem Mittelhof Gessin Impulse von Klimamanagerin Dr. Neda Nouri-Fritsche (Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV).
Der Dorfladen Gessin – Naturkost & Café wird sich um das leibliche Wohl der Teilnehmer kümmern.

Ende der Veranstaltung ist ca. 19.00 Uhr.

Kontakt: Dennis Burmeister, burmeister [at] projekthof-karnitz [de]
(Projekthof Karnitz e.V.)

Zukunft pflanzen in der Klimaallee am 20. Oktober
um 16 Uhr am Dorfhaus Gessin, 17139 Basedow/OT Gessin.

Hier finden Sie das Programm mit dem Tagesablauf.