Simone Hieber

Welche Formen alternativer, radikaler Demokratie brauchen wir jetzt?
Wie kommt mehr Literatur in den ländlichen Raum?
Was hat das Land der Stadt voraus?

Ich blicke auf Phänomene oft aus soziologischer Perspektive, habe aber auch gerne einen künstlerischen Blick.
Themen, die mich in meiner Arbeit beschäftigen, sind: funktionierende Demokratien, resiliente Entwicklung des ländlichen Raumes, und die Frage was eine solidarische Gemeinschaft oder Gesellschaft ausmacht – was ist das eigentlich, Solidarität?
Neben kulturellen Veranstaltungen, wie Ausstellungen, organisiere ich Bürgersalons, bei denen Bürger*innen und Expert*innen gemeinsam diskutieren und bin gerade dabei mit anderen Akteuren das Paradigma „Entwicklungspolitik“ in Ostdeutschland mit neuen Inhalten zu füllen.
Seit Sommer 2019 gibt es die Offene Lesebühne, die in der Region wandert und meine Leidenschaft für Literatur auch im weiten MV beflügelt.

Projekte
WSD – Weltoffen, Solidarisch, Dialogisch
Zirkusfest – Mit offenen Augen von der Zukunft träumen

Kontakt
Simone Hieber
hieber@projekthof-karnitz.de