Mei-Ling Chen

Wie kann ich einen SafeSpace für Menschen kreieren, in dem sie sich ausprobieren, reflektieren und Neues erlernen können? Das sind die Themen, die mich umtreiben. Das sind die Themen mich dazu bringen, das zu leben, was ich liebe.

Seit ein paar Jahren bin ich im Bereich der Jugendarbeit als Freiwillige unterwegs  – jetzt auch Richtung Eigenständigkeit. Wie ich zur Jugendarbeit kam, ist witzig: Alles fing mit meinem Freiwilligem Ökologischem Jahr auf einem Selbstversorgerhof an. Ich wollte zunächst nicht mit Menschen zusammenarbeiten und bin dann am Ende des Jahres mit dem Entschluss, mich in der Jugendarbeit zu engagieren, in die weite Welt gezogen. Mein Hauptfokus liegt auf internationalen Projekten mit Erasmus+. Meine Themen reichen von Outdoor Education, über Experimental Learning, Non Formal hin zu Self-Developement. Bei meiner Arbeit erfüllt es mich, zu beobachten wie Gruppendynamiken funktionieren, Gruppen zusammenwachsen und sich gegenseitig dazu pushen, das Beste aus sich rauszuholen. Eben mit Love, Care und Cooperation.

Aktuelle Projekte:  Im Moment habe ich keine aktuellen Projekte auf dem Projekthof und bin als ehrenamtliches Vorstandsmitglied engagiert.

Email: mei-ling.chen@posteo.de