Klima und Aktivismus – das war das Jugendkreativfestival 2019

Am vergangenen Samstag fand auf dem Projekthof nun schon zum fünften Mal das Jugendkreativfestival statt. Es wurde gemeinsam über relevante Themen in der Klimakrise diskutiert, kleine Zukunftsvisionen zu Postwachstum und postfossile Wirtschaft entwickelt, verschiedene Aktionsformen ausgetestet – konsumkritisches Adbusting ausprobiert, Streetart gemacht, Rhythmen für den Widerstand getrommelt – und in die Nacht hineingetanzt…

Einen Bericht mit Fotos gibt es nun auf der Homepage des Festivals zu lesen/sehen!