Interkulturelle Begegnung beim Altkalener Herbst

Interkulturelle Begegnung von Altkalener Herbst und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen aus Afghanistan, Syrien und dem Irak am 28.10.2017.

In der Küche des Projekthofs werden Geräusche aufgenommen – und Suppe gekocht.

Auf dem kulturellen Regionalevent Altkalener Herbst, von Künstlern und Bürgern der Region aus dem Raum Kummerower See organisiert, trafen die Jugendlichen mit Bürgern und den Künstlern zusammen. Das war nicht einfach nur ein Treffen. Die Jugendlichen hatten eine eigene Kunstperformance mitgebracht, die sie während der Präsentation aller Künstler vorführten.

Teilnehmer*innen der Projekte “Klangbilder” und “Mit anderen Augen: Flüchtlingsgespräche, heute” erkunden gemeinsam die Welt der Klänge.

Und auch bei der Jam-Session am Abend in der Altkalener Mühle beteiligten sie sich aktiv an der Musik. Da sie auch noch Suppen vom Projekthof Karnitz mitbrachten, waren alle Türen offen für ein Miteinander. Die Projekte “Klangbilder” und “Mit anderen Augen: Flüchtlingsgespräche, heute”, die in der Zeit im Projekthof arbeiteten, waren über diesen offenen Raum mehr als angetan.

Entwicklung eines Hörspiels mit Storyboard.