Gemeinschaftliche Weihnachtsbäckerei backt für die Adventsfeier im Sozialwerk Malchin

Es ist schon Tradition! Am letzten Samstag (23. November) trafen sich mehrere Familien aus der Malchiner Region in Karnitz. Das ist nun nichts Aufregendes. Aufregend ist

der Grund: Denn sie trafen sich, um Weihnachtsplätzchen für das Sozialwerk zu backen. Dieses macht am 4. Dezember ab 17 Uhr eine Adventsfeier und was wäre diese Feier ohne Plätzchen? Und nicht einfach Plätzchen aus dem Supermarkt sondern Plätzchen handgemacht, mit guten und besonderen Zutaten und spannenden Rezepten. Und so entstand an dem Nachmittag im Projekthof Karnitz eine Manufaktur, in der Nüsse, Mandeln, Vanille, und andere Zutaten an langen Tischen zu Walnussplätzchen, Cantuccini und Haferflockentaler verarbeitet wurden. Und um richtig in Stimmung zu kommen gab es zum Auftakt Kaffee, Kuchen und gemeinsamen Gesang von arabischen, persischen, türkischen und deutschen Liedern. Und als Belohnung zum Abschluss ein feierliches Abendessen.

(c) aller Fotos Katrin Lock