Remplin 2016 | Portraits

Internationale Sommeruniversität 2016
Transmedia Storytelling | Kultur des Klimawandels Kommunizieren für die Zukunft

Im Sommer 2016 begibt sich das Team der Doku-Art Werkstatt, Teresa Inclan, Nathalie Marcinkowski, Georgios Natsis und Jaqueline Rivera unter Leitung der Regisseurin und Fotografin Sarah Sandring für eine Woche auf Spurensuche in das Dorf Remplin.
In ihrem Fokus stehen die Menschen und das Leben in Remplin. Im Hinterkopf: Die Globalen Zukunftsziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs).  Was haben die SDGs mit dem Leben in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern zu tun? Kann das Team Aspekte dieser Ziele und einhergehende Herausforderungen im Leben und Fühlen der Menschen wiederfinden? In ihrer Umgebung und ihrer Art zu leben?