Daseinsformen der Großen Transformation in Karnitz Garden

Zu Kunst Heute in M-V im Oktober nutzte die Künstlerin Adrienne Györgyi unseren Karnitz Garden als Ausstellungsraum. In den fünf Wohnwagen auf dem Projethof und auf der Schafsweide jenseits des Gartenzauns standen und hingen die interaktiven Installationen, die nach den Daseinsformen in der Zeit der Großen Transformation fragen:

Die Litfaßsäule. Eine Fackel.

Sprechen Sie Klimakrise? Die Macht der Zauberwörter.

Tu nichts! Lass der Mitwelt eine Chance sich von Dir zu erholen.

Was trägst Du auf dem Herzen?

Erde bebt – Leben regt. Visuelle Poesie.

Raum der Farben. Gedichte zum Entfalten.

Meditationsraum mit Siebdruckbilder.

 

(c) Foto: Adrienne Györgyi