Tagestour: Zukunftsregion Mecklenburgische Seenplatte

Freiräume einer nachhaltigen, offenen Gesellschaft03.05.18 Karnitz und Neubrandenburg (MV)

Die Vereine Projekthof Karnitz e.V. (www.projekthof-karnitz.de) und der Kreisjugendring Mecklenburgische Seenplatte e. V. (www.kjr-mse.de) sind Gastgeber der Tagestour, an der sie ihre entwicklungspolitische Arbeit und gemeinsame Diskussionen einem Fachpublikum und relevanten regionalen und bundesweiten Akteuren vorstellen. Continue reading

Kunst Offen in Karnitz

Kultur und Nachhaltigkeit erleben am Pfingstwochenende.Das CCCLAB tritt als Künstlerkollektiv auf und präsentiert auf dem Projekthof Karnitz e.V. – eine Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung- eine Fotoaustellung und eine Reise in die Zukunft: Auf der Suche nach neuen Wegen in der Ästhetik und Nachhaltigkeitskommunikation, wurde die Porträtreihe ‘ERBEN DES FORTSCHRITTS’ sowie die ‘TRANSMEDIALE REISE IN DIE ZUKUNFT’ im Rahmen der Internationalen Sommeruniversität entwickelt. Die Macher freuen sich auf Gespräche mit den Besuchern, ob zu Tradition oder Zukunft oder das Kulturschaffen im ländlichen Raum.

Den Rahmen gibt der Projekthof Karnitz mit Bürgersolaranlage, Lehmofen, Gewächshaus und seinem Garten sowie seiner einzigartigen Lage in der Landschaft.

Samstag 19. – Pfingstmontag 21. Mai, 10 – 18 Uhr Continue reading

SDGs in den Norddeutschen Bundesländern

Auf Einladung von Engagement Global und den Eine Welt-Landesnetzwerken, nahm der Projekthof Karnitz bei der Arbeitskonferenz am 5. Dezember 2017 in Hamburg teil. Thema waren die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs), die im Rahmen der Agenda 2030 umzusetzen sind. Die fünf Norddeutschen Bundesländern stellten jeweils gegenseitig Akteure, Umsetzungsstand und strategische Planungen vor. Dabei kam es zum Austausch, Kennenlernen, kollegialem Rat und auch konstruktiver Kritik.

Andrea Krönert vom Eine-Welt Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern moderiert das World Cafe für M-V

Continue reading

Auszeichnung des UNESCO-Weltaktionsprogramms BNE 2017

Der Projekthof Karnitz ist seit dem 27. November 2017 „ausgezeichneter Lernort des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung“:

Der Projekthof Karnitz e.V. verfolgt erfolgreich einen innovativen „Aktionsplan” zum Whole-Institution-Approach. Um systemische Veränderung zu bewirken, bezieht der Verein bei seiner BNE- und entwicklungspolitischen Arbeit alle Akteure ein. Das besondere Engagement des Projekthofs zeigt sich in der Unterstützung der ländlichen Region bei der Gründung einer Bürgerstiftung sowie in der vorbildlichen Einbindung von Geflüchteten im ländlichen Raum.“ – Statement der Jury zur Auszeichnung des Projekthofs Karnitz e.V. als BNE Lernort

Continue reading