Politiker lernen Bildungsangebot in Karnitz kennen

Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) und Malchins Bürgermeister Axel Müller besuchten den Projekthof in Karnitz, um sich vor Ort einen Überblick über das aktuelle Bildungs- und Veranstaltungsangebot zu verschaffen.

Für die Teilnehmer der gerade stattfindenden Internationalen Sommeruniversität, die aus sechs Länder angereist sind, bot sich durch den Besuch die Gelegenheit für spontane Interviews mit beiden Politikern, die auch bereitwillig Fragen unserer internationalen Gäste beantworteten. Gelernt wird in der Sommeruniversität wie man mit modernen, audiovisuellen Mitteln Klimathemen, Fragen der Daseinsvorsorge und regenerativer Energien, guter Bildung und sozialer Gerechtigkeit – alles Ziele nachhaltiger Entwicklung, klug und authentisch kommunizieren kann. Darauf bezogen sich auch die Fragen: auf seriösen Journalismus, auf die Zeitungskultur in der Region, auf den Umgang mit sozialen Medien.

Im Anschluss gaben Dr. Joachim Borner und Martina Zienert einen ausführlichen Überblick über die Arbeit auf dem Projekthof und stellten das aktuelle “Dorfuni 2017 – Kultur und nachhaltige Entwicklung in der Zukunftsregion Malchin erleben”-Programm vor, mit welchem unterschiedlichste Workshops und Seminare zu relevanten entwicklungspolitischen Themen für den ländlichen Raum in Mecklenburg-Vorpommern angeboten werden.