Schule der Zukunft im HKW

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin,verwandelt sich am 13. und 14. Juni in eine utopische Schule. In einem experimentellen Stundenplan erproben Schüler*innen des Fritz-Greve-Gymnasiums und Beteiligte weiterer Schulprojekte in Workshops, Experimenten und Diskussionen die entworfenen Ideen für die Schule der Zukunft.

Weitere Informationen zum Schulprojekt hier

Der Link zu der Webseite des HKW

 

Bürgerstiftung Zukunftsregion Malchin gegründet

Bürgerstiftungen sind vielerorts die ersten Ansprechpartner für bürgerschaftliches Engagement. Sie sind ein zeitgemäßes Modell bürgerschaftlicher Selbstorganisation: Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine und Banken engagieren sich für ihre Region und bauen dauerhaft Eigenkapital für gemeinnützige Anliegen auf.In Malchin hat sich jetzt die „Bürgerstiftung Zukunftsregion Malchin“ gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören u.a. Dr. Lutz Knüpfer, Reinhard Dorn, Wolfgang Bremer aus Malchin, Bernd Kleist aus Gessin, Dennis Burmeister aus Gielow, Dr. Joachim Borner und Martina Zienert vom Projekthof in Karnitz bei Neukalen, Peter Balsam aus Remplin, Peter Ritter und Tobias Hecht aus Stavenhagen sowie Katrin von Wilcke aus Hagensrum. Continue reading

Alternative Lebensprojekte für eine ländliche Zukunft – Jetzt anmelden

Erasmus + / „WAHL – Wandeln und Handeln auf dem Land – alte und neue Berufszweige und alternative Lebensprojekte für eine ländliche Zukunft!

1. Begegnung in Karnitz, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland 18.-25.06.2018 und

2. Begegnung in Kroatien 23.-30.07.2018

Kroatische und deutsche Fachkräfte der Jugendarbeit sind eingeladen am Trainingsprojekt teilzunehmen. Weitere Informationen und Anmeldebogen hier: Continue reading

Treffen Bürgerstiftung

Am 28.05.2018 wird die nächste Beratungsrunde der Bürgerstiftung stattfinden. Inhaltlich soll es vor allem um die Planung der Öffentlichkeitsarbeit und möglicher Kampagnen gehen. Dazu gehört auch die Absprache von Themen, Formaten und Orten für eine Bürgerstiftung-Veranstaltungsreihe. Ausserdem dient das Treffen der offiziellen Verkündung der Gründung der Bürgerstiftung. Continue reading

Besucher finden Inspiration – Kunst Offen in Karnitz

Bei bestem Pfingstwetter, erlebten die ‘Kunst Offen’ Besucher den Projekthof Karnitz mit Bürgersolaranlage, Lehmofen, Gewächshaus, dem Garten sowie seiner einzigartigen Lage in der Landschaft. Anlass war die Ausstellung “ERBEN DES FORTSCHRITTS”, die auf der Suche nach neuen Wegen des Erzählens und des ästhetischen Ausdrucks in der Nachhaltigkeitskommunikation, während der vergangenen Sommeruniversitäten kollaborativ entwickelt und produziert wurde. Continue reading

Kunst Offen in Karnitz

Kultur und Nachhaltigkeit erleben am Pfingstwochenende.

Das CCCLab tritt als Veranstalter der Internationalen Sommeruniversität “Transmedia Storytelling | Kultur des Klimawandels” auf und präsentiert auf dem Projekthof Karnitz e.V. eine Fotoausstellung und eine Reise in die Zukunft: Auf der Suche nach neuen Wegen des Erzählens und des ästhetischen Ausdrucks in der Nachhaltigkeitskommunikation, wurden während der vergangenen Sommeruniversitäten die Porträtreihe “ERBEN DES FORTSCHRITTS” sowie die “TRANSMEDIALE REISE IN DIE ZUKUNFT” kollaborativ entwickelt und produziert. Die Veranstalter und Organisatoren freuen sich auf Gespräche mit den Besuchern, ob zu Tradition oder Zukunft oder zum Kulturschaffen im ländlichen Raum.

Den Rahmen gibt der Projekthof Karnitz mit Bürgersolaranlage, Lehmofen, Gewächshaus und seinem Garten sowie seiner einzigartigen Lage in der Landschaft.

Samstag 19. – Pfingstmontag 21. Mai, 10 – 18 Uhr Continue reading

Arbeit ist handfest und wirkt in die Region hinein

Zukunftsregion Mecklenburgische Seenplatte –  Freiräume einer nachhaltigen, offenen Gesellschaft03.05.18 Karnitz, Neukalen und Neubrandenburg (MV)

Zu einer besonderen Veranstaltung luden die Vereine Projekthof Karnitz und der Kreisjugendring Mecklenburgische Seenplatte am 3. Mai ein: „Tag der Offenen Türen: Zukunftsregion Mecklenburgische Seenplatte“. Beide Vereine arbeiten mit Jugendlichen und Bürgern hin zu einer nachhaltigen, offenen Gesellschaft im Sinne der Agenda 2030. Seit zweieinhalb Jahren sind sie Teil des „Weltoffen, Solidarisch, Dialogisch“ Programm, das von der Stiftung Nord-Süd-Brücken getragen und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert wird.

Teilnehmende der ‚Tour’ waren Akteure der Zivilgesellschaft und der Politik. Sie kamen aus unserer Region, aus Berlin sowie Thüringen, um sich der Frage zu widmen: „Wie kann entwicklungspolitische Arbeit Umbrüche auf dem Land positiv gestalten?“ Continue reading

Bildungsstätte Wangelin sucht Sozialpädagoge/in für Workcamps

Das Europäisches Zentrum für Lehmbau sucht Unterstützung:

Derzeit suchen wir für 3 unserer Workcamps eine/n Sozialpädagogin/en zur Betreuung der Teilnehmenden. In der Regel ist bei unseren Workcamps hier auf dem Gelände der Bildungsstätte in Wangelin ein/eine Sozialpädagoge/in zur Begleitung der Teilnehmer*innen der Workcamps vor Ort und unterstützt durch verschiedene Methoden die Gruppendynamik.
wangeliner-workcamp.de Continue reading